russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 25. Januar 2023

Schon wieder Flucht aus Deutschland

Nelly Birjukowa, der die deutsche Jugendbehörde ihr Kind weggenommen hatte, kehrte nun zusammen mit ihrem Sohn Sascha nach Russland zurück. Birjukowas 13-jähriger Sohn wurde ihr am Vorabend ihrer Abreise ins Heimatland weggenommen. Das Kind wurde mutterlos zurückgelassen, weil es angeblich zu spät zur Schule kam und viele Unterrichtsstunden wegen Krankheit versäumte. Der Junge wurde in ein Heim der evangelischen Kirche in Braunschweig gebracht und wurde seit Juli 2022 illegal festgehalten. Wie Nelly in dem Video sagt, hat sie ihren Sohn nun einfach abgeholt, sobald er das Schulgebäude verließ, und ihn nach Russland mitgenommen. Sie ist sich bewusst, dass ihr Handeln in Deutschland als Straftat gewertet werden könnte und wartet auf weitere Maßnahmen der deutschen Behörden:
"Sie werden sicherlich irgendwelche Dokumente auch nach Russland schicken, um auch Sascha zurückzubringen."


2 Kommentare:

  1. Man könnte ja den Pass nach Deutschland zurück schicken, damit die "Person" wieder im Land ist :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich fuer die jynge Familie! Man sieht wie sehr sie sich auch selbst freuen wieder in ihrer Heimat zu sein! Herzlichen Glueckwunsch und alles Liebe und Gute und viel Gesundheit!

    AntwortenLöschen

Top-5 Nachrichten der letzten Tage