russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 1. Juni 2022

Finnland: Russisches Gas statt russischem Gas

Trotz kategorischer Aussagen, importiert Finnland weiterhin russisches Gas, allerdings jetzt in Form von LNG. Dies teilte die Sprecherin von Gasum Olga Väisänen mit (Quelle). Finnland hat nämlich zwei verschiedene Verträge für russisches Gas. Zum einen handelt es sich um Pipelinegas, das über Imatra transportiert wird, und zum anderen um Flüssigerdgas, das per Tanker befördert wird. Die Gaslieferungen aus den Pipelines wurden nun eingestellt. Der Kauf von verflüssigtem Erdgas unterliegt jedoch weder Sanktionen noch Rubelklauseln. Finnland erhält momentan mehrere LNG-Lieferungen pro Monat.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sauber...und der "reduzierte" Fußabdruck kommt noch oben drauf...wumm

Anonym hat gesagt…

Beim Öl wird es jetzt noch interessanter: Während bisher Europa der größte Abnehmer von russischem Öl war, haben die Importe asiatischer Länder im letzten Monat in einer Größenordnung zugenommen, die Asien nun zum größten Abnehmer von russischem Öl gemacht haben. Zwar ordert nicht der chinesische Staat, dafür aber private chinesische Unternehmen und der indische Staat lässt sich von westlichem Druck überhaupt nicht beeindrucken. Die Bürger in der EU dürfen jetzt diese grenzenlose Dummheit der ihnen anempfohlenden Politiker wieder ausbaden.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage