russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 9. Juni 2022

Donezk: Söldner zum Tode verurteilt

Das Oberste Gericht der Volksrepublik Donezk hat die beiden Briten Aiden Aslin und Sean Pinner sowie den Marokkaner Brahim Saadoun, der sich im Donbass ergeben hatte, wegen Söldnertums zum Tode verurteilt. Die zum Tode verurteilten Söldner, die auf ukrainischer Seite im Donbass gekämpft haben, können innerhalb eines Monats gegen die Entscheidung des Gerichts Berufung einlegen und um Begnadigung bitten. Wenn der Leiter der Volksrepublik die Verurteilten begnadigt, kann ihre Todesstrafe in lebenslange Haft oder 25 Jahre in einer Strafkolonie umgewandelt werden. Die Todesstrafe wird nach dem Gesetz der Donezk-Republik durch ein Erschießungskommando vollstreckt.


2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Söldner? —> Nur so!

Anonym hat gesagt…

Aus Spaß wurde Ernst?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage