russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 16. Dezember 2021

Handgemenge in der Staatsduma

Während der Sitzung kam es zu einem Handgemenge zwischen den Abgeordneten der Staatsduma. Die Kommunisten hielten das Plakat mit der Aufschrift "Kommunistische Partei gegen QR-Faschismus". Die Partei 'Einiges Russland' war damit nicht einverstanden:
"Die Abgeordneten von 'Einiges Russland' kamen angerannt. Es kam zum Handgemenge, bei dem sie versuchten, uns das Plakat aus der Hand zu reißen, der Angriff wurde aber abgewehrt", schilderte der Kommunist Sergej Obuchow den Vorfall.

Kommunisten gegen QR-Codes

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage