russische nachrichten aktuell

Sonntag, 24. April 2022

EU durch Fähigkeiten der Ukraine stärken

Das ukrainische Außenministerium hat auf die Äußerung Alexander Schallenbergs reagiert, dass der Ukraine kein Platz in der EU angeboten werden sollte.
Der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums meint, die ukrainische Seite sei enttäuscht über solche Worte des österreichischen Diplomaten und halte sie für kurzsichtig:
"Derartige Aussagen ignorieren die Tatsache, dass die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung der EU-Gründungsländer die Mitgliedschaft der Ukraine unterstützt. <...> Unter verschiedenen Vorwänden die Mitgliedschaft der Ukraine in der EU zu verschieben oder eine Alternative dazu zu suchen, bedeutet, Putins aggressiven Plänen nachzugeben und die Stärkung der EU durch die Einbeziehung der Fähigkeiten der Ukraine zu behindern", so der ukrainische Sprecher.

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was kommt denn so aus der Ukraine? Massenmordende Nazis, Nutten und Biokampfstoffe..

Admin hat gesagt…

Das hat der ukrainische Sprecher leider nicht näher erläutert.

Anonym hat gesagt…

In Zukunft gentechnisch veränderte Nahrungsmittel über Bayer/Monsanto, wenn sie in die EU aufgenommen würden.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage