russische nachrichten aktuell

Sonntag, 24. April 2022

Keine Fälle akuter Hepatitis in Russland

Der russische Föderale Dienst für die Überwachung des Verbraucherschutzes und des menschlichen Wohlergehens berichtet, dass in der Russischen Föderation bis jetzt keine Fälle von akuter Hepatitis unbekannter Ätiologie festgestellt wurden.
Ungewöhnliche Hepatitis-Erkrankungen bei Kindern beschäftigen Gesundheitsbehörden in europäischen Ländern. Entzündungen der Leber bis hin zum Leberversagen mit unbekannter Ursache sind bei Kindern in Dänemark, Irland, den Niederlanden und Spanien sowie in Großbritannien festgestellt worden.

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das könnte daran liegen, daß in Russland kein Biontech gespritzt wird. Nachdem aber der Chef von Gameia verkündet hat, daß die Biontech getestet haben und für ungefährlich erklären ist mein Vertrauen ins russische Impfprogramm auch zerstört.

Admin hat gesagt…

Russische Bevölkerung steht der C19-Impfung generell skeptisch gegenüber. Und das ist noch milde ausgedrückt.

Anonym hat gesagt…

In diesen Ländern werden da immer noch diese Notfallzulassungen für die Killer-Impfstoffe hochgehalten?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage