russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 28. April 2022

Gazprom über polnisches Gasmanöver

Gazprom-Sprecher Kuprijanow:
Polen hat sich geweigert, für Gaslieferungen aus Russland nach den neuen Regeln in Rubel zu zahlen. Es wurde feierlich verkündet, dass russisches Gas nicht mehr benötigt werde und Polen es nicht mehr kaufen werde. In Wirklichkeit ist das nicht der Fall. Nachdem Polen die direkten Lieferungen aus Russland unterbrochen hat, kauft es russisches Gas in Deutschland, von wo aus es über die Jamal-Europa-Pipeline nach Polen fließt. Die umgekehrte Menge von 30 Millionen Kubikmetern pro Tag entspricht fast genau der kontrahierten Menge der vorangegangenen Tage.

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Um einen wirklich schönen erdigen Braunton zu erzeugen, probiere einmal die Kombination aus rot und grün aus.

Anonym hat gesagt…

Dann wird es Zeit Deutschland den Gashahn abzudrehen.

Anonym hat gesagt…

Das wird aber teuer für die Polen. Gas aus Deutschland, über die Gas-Börse, zu kaufen. Depperter geht's nicht.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage