russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 28. April 2022

Raketenangriff in Cherson

Mindestens zwei Tochka-U-Raketen schlugen in der Nacht in Cherson ein. Ein direkter Einschlag wurde zwar durch die Luftabwehr verhindert, aber Granatsplitter verursachten Schäden an der Infrastruktur. Vermutlich war das Ziel des Beschusses ein Fernsehturm, der allerdings keinen wesentlichen Schaden erlitten hat. Das russische Fernsehen in Cherson sendet weiter. Der Angriff wurde von dem von der ukrainischen Armee kontrollierten Gebiet der Region Nikolajew aus durchgeführt.


Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage