russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 4. Mai 2022

Russisches Erdgas für Polen

Gazprom berichtet, dass Deutschland seit dem 2. Mai kein russisches Gas mehr an Polen liefere. Warschau würde nun russisches Gas, das für Italien und Frankreich bestimmt ist, im virtuellen Reverse-Flow-Modus bekommen, und es in seinen Speicheranlagen speichern. Nach Angaben von Gazprom seien die unterirdischen Gasspeicher Polens zu 80 % gefüllt, während der europäische Durchschnitt bei 34 % liegen würde.

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehe ich das richtig, daß die jetzt die deutschen Speicher leeren um die Polnischen zu füllen?

Anonym hat gesagt…

Das ALLES ist GANZ GROSSES Kino.
Hat Hollywood die "Regie" übernommen.
Ich fühle mich voll verarscht.
Auch das Thema Waffenlieferungen ?
Würde man in der BREITE erzählen, was und wann man etwas wohin im Krieg liefert ?
Das dürfte eigentlich reichen um an die Wand gestellt zu werden.
Man hat den Eindruck ALLE machen mit und JEDER von den Eliten WELTWEIT weiss Bescheid. Die Völker (lt. merkel die Menschen) werden in Summe verarscht.
Wie immer im Krieg = der Mensch als HUMANressource.

Admin hat gesagt…

Zum Kommentar 1:
Offensichtlich erhalten die französischen und italienischen Verbraucher derzeit zu wenig Gas zugunsten von Polen. Vielleicht ist morgen Deutschland dran.

Anonym hat gesagt…

Nö, in deutschen Speicher war Ebbe und werden auch erst gefüllt.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage