russische nachrichten aktuell

Freitag, 24. Juni 2022

Keine russischen Holzpellets für EU

Russland produziert jährlich 2,6 bis 2,8 Millionen Tonnen Holzpellets und ist damit der fünftgrößte Pelletproduzent der Welt. Im Jahr 2021 wurden 2,4 Millionen Tonnen Pellets im Wert von 504 Millionen Euro hauptsächlich in die EU exportiert. Exportverkäufe von diesem Brennstoff gehen jedoch bereits ab Juli 2022 um 80 % auf 30-40 Tausend Tonnen pro Monat zurück, weil die EU-Genehmigung für die Einfuhr russischer Holzprodukte nach Europa im Rahmen alter Verträge am 10. Juli ausläuft.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Momentan freuen sich die Pelletsheizer noch, denn die Propaganda Medien berichten darüber nicht.

Anonym hat gesagt…

Pellets verheizen ist nicht klimaneutral und sollte ganz verboten werden!

Top-5 Nachrichten der letzten Tage