russische nachrichten aktuell

Freitag, 17. Dezember 2021

Omicron handgemacht?

Alexander Sergejew, Präsident der Russischen Akademie der Wissenschaften, hat die Vermutung geäußert, dass der neue Stamm des Coronavirus Omicron möglicherweise nicht von selbst mutiert ist, da er eine große Anzahl von Mutationen aufweist:

"Der Stamm Omicron erwies sich als sehr interessant, vor allem wegen der Unbegreiflichkeit seiner Entstehung. Die Zahl der Mutationen ist im Vergleich zum Delta-Stamm gigantisch. Es sieht so aus, als ob jemand das Virus gezwungen hat, zu mutieren, bis es ein neues Aussehen angenommen hat".
Quelle

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage