russische nachrichten aktuell

Sonntag, 27. November 2022

Impfverweigerung als psychische Störung

Das College of Physicians and Surgeons in Ontario, eine der wichtigsten medizinischen Einrichtungen Kanadas, an der Ärzte ihre Approbation erhalten, hat entschieden, dass die Verweigerung von Impfungen eine psychische Störung ist, die medizinisch behandelt werden muss. Gemäß den Leitlinien des Colleges sollten Ärzte die Nervosität von irrational ängstlichen Patienten nicht "nachsichtig behandeln". Das College empfiehlt dagegen, sie mit Beruhigungsmitteln zu versorgen, anstatt sie von der Impfung zu befreien.


10 Kommentare:

  1. Die Irren wollen alle Impfungen, die mit klarem Verstand werden mit psychischer Störung versehen.
    Das nennt sich "satanische Verdrehung".

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder eine Institution, die sich selbst den Ast absägt und überflüssig geworden ist. Typisch kanadisch! Frage mich wie lange sich Trudeau dort noch halten kann, bevor er auf der Straße erschossen wird.

    AntwortenLöschen
  3. Nuernberger Kodex und Entziehung der Lehrtaetigkeit und Approbationen

    AntwortenLöschen
  4. https://www.cchrint.org/psychiatric-drugs/

    AntwortenLöschen
  5. Können die nicht endlich aufhören, wenn nicht müssen sie mit Gewalt dazu gezwungen werden.

    AntwortenLöschen
  6. NANOTECHNOLOGIE:
    SELBSTORGANISIERENDE STRUKTUREN IN mRNA INJEKTIONEN

    In dieser Folge von ☀️ICIC führt Dr. Reiner Fuellmich mit Co-Moderator Dr. Mike Yeadon ein aufschlussreiches Gespräch mit vier Experten zu diesem brisanten Thema.

    mit: Dr. Ana Maria Mihalcea, Dr. David Nixon, Shimon Yanowitz & Karen Kingston

    Mittels Dunkelfeldmikroskopie-Blutuntersuchungen zeigen sich kristalline, unnatürliche und veränderliche Strukturen, die Merkmale einer Nano- oder Mikrotechnologie aufweisen.

    Beunruhigend ist ebenfalls, dass die in den Substanzen vorkommenden Lipid-Nanopartikel als "technische Geräte" zugelassen wurden.

    Warum versagen alle üblichen Maßnahmen hinsichtlich eines funktionierenden Qualitätssicherungsmanagements bei der Vergabe von neuartigen, mRNA-basierten Injektionen weltweit? Nach der vorliegenden schlechten statistischen Datenlage und den berichteten, unnatürlichen Phänomenen müssten weitere Verabreichungen sofort unterbunden und die entstandenen Schäden untersucht werden.

    Hier geht es zum Video

    Website: ICIC.law

    Telegram: ☀️ ICIC 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭

    Telegram: Reiner Fuellmich 🇩🇪/🇦🇹/🇨🇭

    AntwortenLöschen
  7. https://t.me/AllesAusserMainstream/29802

    AntwortenLöschen
  8. Heilung ist immer KLEINER als das MENSCHLICHE LEBEN! Zum Schutz des Menschen und seinem LEBEN!

    AntwortenLöschen
  9. Der Mensch ist immer MEHR ALS die Krankheit! Es sei denn er wird zum Bioroboter verunstaltet! Das ist Mord!

    AntwortenLöschen
  10. Als erstes sollten mal die Politroboter in den europäischen Regierungen medikamentös ruhig gestellt werden. Kanada geht mir dabei ganz schön weit am Arsch vorbei. Außerdem werden die dort nie die Leute kontrollieren können, es gibt einfach zuviel Platz zwischen den Dörfern, jeder hat eine Waffe und die Natur ist vielerortens völlig intakt. Man braucht da nur im Winter einen Supermarkt.

    AntwortenLöschen

Top-5 Nachrichten der letzten Tage