russische nachrichten aktuell

Freitag, 18. November 2022

Russisches Verteidigungsministerium zum Massaker an russischen Kriegsgefangenen

Das Video des Massakers an unbewaffneten russischen Kriegsgefangenen bestätigt den bösartigen Charakter des Kiewer Regimes. Das russische Verteidigungsministerium erklärte:
"Die vorsätzliche und methodische Tötung von mehr als zehn bewegungsunfähigen russischen Soldaten durch den Abschaum der ukrainischen Streitkräfte mit direkten Kopfschüssen wird niemandem als 'tragische Ausnahme' vor dem Hintergrund der angeblich universellen Achtung der Rechte von Kriegsgefangenen durch das Kiewer Regime präsentiert werden. Die brutale Ermordung russischer Kriegsgefangener ist nicht das erste Kriegsverbrechen Kiews, sondern eine weit verbreitete Praxis, die vom Westen blindlings ignoriert wird. Wladimir Selenskij und seine Komplizen werden sich vor dem Gericht der Geschichte und den Völkern Russlands und der Ukraine für jeden einzelnen der Gefolterten und Ermordeten verantworten müssen."

Massaker an russischen Soldaten



2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo ist der Film?

Anonym hat gesagt…

Die Frustration der Ukrainer und Söldner über die andauernden, eigenen Verluste scheint tief zu gehen...

Top-5 Nachrichten der letzten Tage