russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 26. Januar 2022

Eine in Smog erstickte Stadt

Die südsibirische Stadt Minusinsk ist in dichten Smog aus Kohlenrauch gehüllt, und die Benzpyren-Konzentration ist bereits 80-mal höher als normal. Die Stadtbewohner sind gezwungen, sich in ihren Häusern einzuschließen und versuchen, nicht zu viel nach draußen zu gehen. Ursache für die Verschmutzung sind Ofenheizungen, die die Bewohner aufgrund der unangemessen hohen Strompreise zum Heizen verwenden müssen.


Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage