russische nachrichten aktuell

Montag, 2. Mai 2022

Türkei: Nicht gut genug

"Die Türkei vermittelt und unterstützt die Ukraine mit wichtigen Schritten, gleichzeitig sehen wir aber die Vorbereitung von Reiserouten speziell für den russischen Tourismus. Das ist doch unmöglich, wenn wir freundschaftliche Beziehungen haben wollen", so Selenskij in einem Interview mit dem griechischen Fernsehen ERT.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Man kann den begründeten Veerdacht hegen, das die kognitiven Fähigkeiten des "Herrn" Selenskyj durch massiven Drogenkonsum, nicht nur beeinträchtigt, sondern auch dauerhaft beschädigt ist.

Anonym hat gesagt…

Selenskij ist ein Trottel und wahrscheinlich sogar schizophren und erpressbar, sonst würden ihn die USA/Briten nicht als Sprechpuppe verwenden. Seine größte Rolle! Aber wer glaubt ihm denn das Gesabber noch?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage