russische nachrichten aktuell

Montag, 13. Juni 2022

Keine Choleraausbrüche in Mariupol

Es gebe keine Choleraausbrüche in Mariupol, die epidemiologische Situation sei unter Kontrolle. Die Panik werde durch ukrainische Ressourcen zerstreut, so der Chef der Volksrepublik Donezk Denis Puschilin:
"Ich würde es Panikmache durch ukrainische Ressourcen nennen. Die Situation ist unter Kontrolle. Die Leichen der während der Kämpfe Verstorbenen wurden gemäß den nach der gerichtsmedizinischen Untersuchung durchgeführten Verfahren beigesetzt. Die Leichen der Toten, die noch unter den Trümmern liegen, sind nicht so zahlreich, dass man von einer Epidemie sprechen kann".
Quelle

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage