russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 2. Juni 2022

Vergeltungsmaßnahmen treffen wahre Befehlshaber

Moskau werde reale Entscheidungszentren angreifen, wenn Kiew von den Vereinigten Staaten erhaltene US-Waffen gegen russisches Territorium einsetze, so der russische Ex-Präsident Medwedew gegenüber dem Fernsehsender Al Jazeera.

7 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moskau werde reale Entscheidungszentren angreifen, wenn Kiew von den Vereinigten Staaten erhaltene US-Waffen gegen russisches Territorium einsetze, so der russische Ex-Präsident Medwedew gegenüber dem Fernsehsender Al Jazeera.

Wie oft denn noch ? Das Ganze wurde doch schon vor Wochen gesagt.
Mit der ständigen Widerholerei macht sich Russland nur noch lächerlich.
Wer nimmt Russland noch ernst? Der Westen lacht sich kaputt !

Anonym hat gesagt…

Alter........wie dumm kann man sein?

Anonym hat gesagt…

Spätestens dann wenn die ersten Raketen im Regierungsgebäude der Ukrainer einschlagen, werden alle wissen das die Russen es ernst meinen.

Anonym hat gesagt…

Hätten die VSA diesen Krieg geführt, würden im ehemaligen Kiew nur noch Rauchsäulen aufsteigen. Was man aber nicht verhindern kann, dass zum Beispiel wie 1999 in Belgrad die chinesische Botschaft aus Versehen eine westliche Botschaft durch einen verirrten Sprengkopf getroffen wird...

Anonym hat gesagt…

Was haben ukrainische Regierungsgebäude mit den "realen" Entscheidungszentren zu tun?

Anonym hat gesagt…

Ja haben die uSSa nicht grade ihre Botschaft in der Ukraine wieder eröffnet 🤔😉🤣

Anonym hat gesagt…

Ich denke, er meint Washington DC damit, nicht Kiew.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage