russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 27. Juli 2022

Grenzkonflikt

Ein Soldat der ukrainischen Armee beschloss im betrunkenen Zustand, die Stärke der weißrussischen Grenze zu testen. Dazu nahm er eine Granate in die Hand und fragte weißrussische Grenzbeamten, ob sie schießen würden, wenn er sich ihnen nähere. Etwas nüchternere Kollegen nahmen dem Unruhestifter die Granate schließlich ab und führten ihn weg.


4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...das Video wird leider nicht abgespielt.

Ach ja - und s wäre schön, wenn man Chapta nicht 15x ausfüllen müsste, um zu bestätigen, dass man ein Mensch ist. Irgendwann nervt das :-) Danke!

Admin hat gesagt…

Das Video ist in Ordnung, aber die Website lässt sich manchmal nicht öffnen, was offenbar auf äußere Beeinträchtigungen zurückzuführen ist. Captcha wurde nun vorläufig deaktiviert, aber wenn es zu Spam kommt, muss es wieder aktiviert werden.

Mischa hat gesagt…

Wie der Herr so das G'scherr!
Berauscht sind sie alle sehr mutig. Doch kaum nüchtern, flehen sie um Hilfe!

Anonym hat gesagt…

@Admin - danke.

Wegen Captscha - 1 bis 2x Ausfüllen reicht ja, aber es gibt Tage, da wollen es die Damen und Herren scheinbar ganz genau wissen, wann einem die Hutschnur platzt.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage