russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 27. Juli 2022

Russisches Dumping: Viermal billiger zum Mond

Experten haben die Kosten für den Start einer vierköpfigen Besatzung mit dem russischen Orjol-Raumschiff (Orjol = Adler) mit denen des US-amerikanischen Orion verglichen. Nach Angaben der zuständigen Abteilung der russischen Raumfahrtbehörde beabsichtigen die US-Amerikaner, ein Raumschiff mit einer superschweren Space Launch System-Rakete zum Mond zu schicken. Russland will diese Aufgabe mit der superschweren Jenissei-Rakete lösen, deren Startkosten viermal niedriger sind als die der Vereinigten Staaten. Ein solcher Nutzen könnte sich unter anderem aus den Erfahrungen der sowjetischen Programme ergeben. Im Rahmen des russischen Mondprogramms wird ein fortschrittliches bemanntes Raumfahrzeug Orjol gebaut, das in diesem Jahr getestet werden soll. Der erste Start vom Kosmodrom Wostotschnij ist für die erste Hälfte des Jahres 2024 geplant.

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage