russische nachrichten aktuell

Dienstag, 26. Juli 2022

Russisches Verteidigungsministerium gegen Fakes

Nur ein Teil der russischen Streitkräfte ist an der Sonderoperation in der Ukraine beteiligt, und dieser Teil reicht aus, um die Aufgaben zu erfüllen, so das russische Verteidigungsministerium:
"Einige ausländische Medien verbreiten falsche Informationen über die angeblichen Mobilisierungsaktivitäten. Wir möchten betonen, dass nur ein Teil der russischen Streitkräfte an der speziellen Militäroperation beteiligt ist, deren Anzahl durchaus ausreicht, um alle vom Oberbefehlshaber gestellten Aufgaben zu erfüllen."
Das Ministerium fügt hinzu, dass keine der geplanten Militärübungen aufgrund der Militäroperation in der Ukraine abgesagt worden sei und dass alle Übungen mit dem notwendigen Personal und der notwendigen militärischen Ausrüstung ausgestattet würden.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die russische Militärübung in der Ukraine? So wie damals die Deutschen in Spanien geübt haben?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage