russische nachrichten aktuell

Dienstag, 22. März 2022

Japan: Medwedew redet Tacheles

Wie bereits berichtet, weigert sich Russland, einen Friedensvertrag mit Japan auszuhandeln. Der ehemalige russische Präsident Dmitrij Medwedew hat sich heute zu dieser Entscheidung geäußert:
"Es ist klar, dass wir mit den Japanern niemals einen Konsens in der Inselfrage gefunden hätten. Sowohl wir als auch sie haben das auch vorher verstanden. Die Verhandlungen über die Kurilen hatten also immer einen rituellen Charakter".
UPD:
Der russische Botschafter wurde ins japanische Außenministerium einbestellt, wo gegen die Entscheidung Moskaus, sich aus dem Friedensvertragsdialog zurückzuziehen, protestiert wurde.

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage