russische nachrichten aktuell

Dienstag, 22. März 2022

Roma-Flüchtlingsfrauen in Lwow gelyncht

In Lwow lynchen ukrainische Nationalisten Roma-Flüchtlingsfrauen, indem sie diese mit grüner Farbe übergießen und mit Klebeband an Pfosten fixieren. Die Mädchen waren aus anderen ukrainischen Städten nach Lwow gereist, um den Kämpfen zu entkommen. Den örtlichen Neonazis war ihre ethnische Zugehörigkeit jedoch unangenehm. Nach der außergerichtlichen Exekution der Roma-Mädchen verbreiteten ukrainische Nationalisten Fotos in lokalen sozialen Netzwerken und behaupteten, die Mädchen seien wegen Diebstahls bestraft worden. Sie haben jedoch keine Beweise vorgelegt.
Unterdessen erklärt der ukrainische Präsident Selenskij, dass "das russische Militär die von ihm erfundenen ukrainische Nazis sucht und nicht findet".

Roma-Mädchen in Lwow gelyncht

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage