russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 21. April 2022

Unerwartete Nachrichten für US-amerikanischen Reporter

Im Video interviewt ein US-Journalist das Mädchen in einem Krankenhaus in Mariupol. Sie erzählt ihm, dass ihre Wohnung von einer Granate getroffen wurde und die Decke eingestürzt ist. Dann wurde das Mädchen vom Vater gerettet, dem es gelang, die Blutung am Bein zu stoppen. Ihre Großmutter und ihre Mutter wurden jedoch bei dem Beschuss getötet. Am nächsten Tag wollten das Mädchen und ihr überlebender Vater weggehen, konnten es aber nicht, da sie erneut beschossen wurden:
(00:58) Sie begannen wieder auf uns zu schießen.
(01:00) Reporter: Wer?
(01:01) Asow
(01:02) Reporter: Woher weißt du, dass es Asow war?
(01:08) Die Armee von Donezk war zu jenem Zeitpunkt noch nicht hier. Ich habe nur Ukrainer gesehen, die ukrainische Armee, die versucht hat, auf uns zu schießen. Und als wir dort weggingen, hörten sie nicht auf zu schießen. Und als wir schon hier waren, waren sie auch hier und versteckten sich hinter den Kranken, hinter dem Krankenhaus... Sie sind schon weg. Dann half uns die Armee von Donezk. Sie verbanden meine Beine, Arme und meinen Kopf. Jetzt ist alles in Ordnung. Dank der russischen Armee.
(01:50) Reporter: Dank der russischen Armee?! Wie?... Wie?... Wie?... In den USA wird berichtet, dass Russland schießt!
(02:01) Nein. Die ukrainische Armee zerstört Häuser. Die russische Armee hilft uns mit Wasser, Brot und Lebensmitteln. Sie haben uns auch geholfen, die Verwundeten herauszuholen. Danke!


Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage