russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 21. April 2022

Freiheitspreis der Medien

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij wurde mit dem deutschen "Freiheitspreis der Medien" ausgezeichnet. Die Preisverleihung soll am 22. April in Deutschland stattfinden.
In diesem Zusammenhang weisen russischen Medien darauf hin, dass unter Selenskij die oppositionellen ukrainischen Fernsehsender NewsOne, ZIK, KRT, Nasch und viele andere Informationsquellen rechtswidrig geschlossen wurden; der bekannte Journalist Jurij Tkatschew aus Odessa und der politische Beobachter Dmitriy Dschangirow stehen derzeit in der Ukraine unter Arrest, während sich Dutzende von ukrainischen Journalisten, Publizisten und Experten im erzwungenen politischen Exil befinden.

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Freiheitspreis.......))))-:

Die Deutschen sind noch die selben Affen, die auf den Bäumen hocken und.....?

Die hätten auch Himmler einen solchen Friedens-Preis verliehen...... den "der habe Deutschland ja von den Juden befreit" und damit Frieden geschaffen.

Denen sollte man einen neuen Diktator in den Reichstag stellen..... sie würden ihn bejubeln, ihm Ehrenbürgerschaften anbieten und so manche Frau glühende Liebesbriefe an ihn verfassen.

Tja, einen Friedenspreis an ein Regime das nahezu alle Parteien verboten hat, fast alle kritischen Sender schloss, Parteichefs verhaftete und oder entführte ( Medwetschuk ) ..... und es ist ein Land in dem erst in den letzten Tagen 1 Blogger vor seinem Haus erschossen wurde und man einen Blogger ( Gonzallo ) verschwinden liess.

Und das von den selben Deutschen die immerzu beteuern, sie hätten aus der Geschichte gelernt. Die rufen "nie wieder" und machens trotzdem genau gleich nochmal.

Friedenspreis.......

W.Roth

Anonym hat gesagt…

...also alles bestens nach westlichem Narrativ. Obama bekam schließlich auch den Froiedensnobelpreis für...? Für was eigentlich?

Anonym hat gesagt…

Man sollte den Preis A.H. - Preis nennen.

Anonym hat gesagt…

Unsere gesamte GEZ- und Journaillenmischpoke hat es sich tief IM MASTDARM der USS-BESATZER wohlig warm eingerichtet. Ohne Ausnahme.🤮

Genau wie die POLITDARSTELLER IN DEN PARLAMENTEN von Kiel bis Bavaria und Brüssel. 🤮
So ist das nun einmal in einer USS-Besatzungszone, wenn man als Volksverräter weiterhin an den Honigtöpfen saugen will.

Sogar Steineier hat seinen kleinen nichtnutzigen Schniedel reumütig wieder eingezogen!
Alles Volksverräter und POLITNUTTEN.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage