russische nachrichten aktuell

Freitag, 17. Juni 2022

Ausländische Flugzeuge als Ersatzteilespender

Einige ausländische Flugzeuge in Russland werden möglicherweise demontiert, um Ersatzteile für den weiteren Flugbetrieb zu gewinnen, so der stellvertretende russische Ministerpräsident Juri Borissow:
"Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir sogar an den Punkt gelangen, an dem Ersatzteile abgenommen werden, während die Flugzeugflotte veraltet, und dafür sollte vorgesorgt werden. Aber Berechnungen des Verkehrsministeriums zeigen, dass wir mit dem Betrieb der vorhandenen Flugzeugflotte durchaus fünf Jahre überleben können".

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

OT

BK Scholz: "Wir bereiten uns darauf vor, dass möglicherweise ein großflächiger Angriff auf das Territorium der NATO und auch unser Land stattfindet. Und wir müssen, damit das nicht passiert, zeigen, dass das nichts wird, weil wir wir stark genug sind."

Der letzte Satz zeugt von heftigen Selbstzweifeln, so holprig wie er formuliert ist.

Anonym hat gesagt…

Zitat meines Vaters über seinen befohlenen Ausflug vor 80 Jahren:
" Die Russen sind grosse Klasse. Gib ihnen ein Stück Stachdeldraht zur Reparatur. Und der Panzer läuft wieder." ;-)))

Das hat sich sehr gut vererbt.
Funktioniert jetzt auch bei Flugzeugen!

Anonym hat gesagt…

👍👍👍 nur schade, dass sie es nicht selbst produzieren können...die Ersatzteile???! Warum eigentlich nicht, was fehlt denn dazu?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage