russische nachrichten aktuell

Samstag, 18. Juni 2022

Immer mehr elektronische Geschäftsvorgänge

Das russische Ministerium für digitale Entwicklung beabsichtigt, bereits in diesem Sommer einen elektronischen Dienst für den Kauf und Verkauf von Autos einzuführen. Es geht um die Möglichkeit, über das staatliche Dienstleistungsportal einen elektronischen Vertrag über den Verkauf eines Fahrzeugs abzuschließen. In diesem Fall müssen die Beteiligten nichts mehr ausfüllen oder unterschreiben: Die Informationen über die Beteiligten werden automatisch aus Datenbanken abgerufen, und der Vorgang selbst wird mit einer elektronischen Signatur unterzeichnet.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hört sich unvernünftig an ❗
Wie steht Russland zu diesem NEF? Wird Russland sich an den Plänen von Klaus Schwab beteiligen?
Odet stellt ihr euch dagegen??

Anonym hat gesagt…

Riecht nach neuer Steuer...

Top-5 Nachrichten der letzten Tage