russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 15. Juni 2022

Nord Stream liefert noch weniger Gas

Gazprom sieht sich nun gezwungen, eine weitere Kompressoreinheit bei Nord Stream abzuschalten. Die tägliche Kapazität von Nord Stream wird somit auf 67 Millionen Kubikmeter reduziert.

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist doch ganz im Sinne unserer Wohltäter, die nur und ausschließlich unser Bestes wollen.

Anonym hat gesagt…

Unser Bestes wollen?

Stimmt.
Unser schwer verdientes Geld.
Dann für giftiges USS-Cracking-Gas.
Wie pervers muss mann eigentlich sein, für diesen GRÜNEN Abschaum noch Sympathie zu empfinden.
Perverse aller Länder vereinigt Euch.
Aber lasst unsere Kinder in Ruhe!!!

Anonym hat gesagt…

Die Grünen hüpfen vor Freude wie Rumpelstilzchen ums Feuer!

Anonym hat gesagt…

Glaubt Ihr wirklich man will nur Russland schaden und uns nebenbei etwas überteuertes Gas verkaufen will?

Ist es nicht eher so, daß man Europa an den -nicht vorhandenen- Eiern gepackt, als Knüppel genutzt und mit aller Brutalität auf Russland eingeschlagen hat? Nunja, Knüppel brechen und zersplittern..

Ich wage zu bezweifeln das wir alle das nächste Jahr erleben werden.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage