russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 15. Juni 2022

Weißrussische Staatsanwaltschaft gegen Großvater des polnischen Präsidenten

Der Generalstaatsanwalt von Weißrussland Andrej Schwed meint, dass Minsk die Aktivitäten des Großvaters des polnischen Präsidenten Andrzej Duda untersuchen wolle:
"Jetzt dokumentieren wir aktiv die Aktivitäten des Großvaters des polnischen Präsidenten Duda, der Mitglied des ukrainischen Strafbataillons war und sich durch besondere Brutalität vor allem in den weißrussischen Regionen Minsk und Witebsk auszeichnete".

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Höchste Zeit diese verkappten POLSKI-NAZIS in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken...!

Anonym hat gesagt…

Höchste Zeit, dass endlich mit der Aufarbeitung begonnen wird. Sehr viele von den Politikern, die sich jetzt besonders hervortun, sind Nachkommen der nazistischen Sadisten und Kriegsgewinnler des 2. Weltkrieges, die man am Tag X in ihre ehemaligen Heimatländer geschickt hat, um das Rad der Geschichte zurückzudrehen.

Anonym hat gesagt…

Wir haben jetzt 80 Jahre Zeit zur Aufarbeitung gehabt und das Gesocks existiert immer noch und betreibt immer noch Massenmord.

Wie wäre es mit einem Paradigmenwechsel? Einem der nicht auf Unterwerfung sondern dem Willen zu Überleben basiert?

Seien wir mal ehrlich: Die Russen sind coole Leute, aber was haben die was wir nicht haben/hatten? Genau, einmal Grundreinigung, einmal alles weg was seit 500 Jahren regiert. Und schon werden aus Untertanen Menschen.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage