russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 3. August 2022

Sberbank ohne Schweizer Aktiva

Schweizerische Behörden hätten beschlossen, die Aktiva der größten russischen Bank, der Sberbank, einzufrieren, so russische Medien.

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo ist die Schweiz, die unabhängige Schweiz, geblieben?
Meine Kontakte zu Schweizern sind ernüchternd bis trostlos.

Mischa hat gesagt…

Die mächtigsten Geldinstitute befinden sich in der Hand des auserwählten Volkes bzw. dessen Angehörigen. Und das sind NICHT die Schweizer.

Anonym hat gesagt…

Schon klar, Mischa, darüber wird nur unter vorgehaltener Hand gesprochen.

Anonym hat gesagt…

Das ist der Preis, die Gebühr die Russland für den Great Reset zu zahlen hat..

Statt dadegen anzukämpfen ist Russland zum Teil des Ganzen geworden... Würdelos.. Ohne Stolz... Jenseits jeglicher Aufrechtigkeit....

Und in ein paar Monaten wird sich die Wahrheit über die Impftoten auch in Russland nicht mehr verheimlichen lassen...

..Schäbig...

Top-5 Nachrichten der letzten Tage