russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 3. August 2022

03.08.22: Bericht des russischen Verteidigungsministeriums

Das Wichtigste aus dem Bericht des russischen Verteidigungsministeriums:

  • Ukrainische Streitkräfte haben in einem Entbindungskrankenhaus im Donezker Stadtteil Dobropolje Munitionsdepots eingerichtet, Frauen mit Neugeborenen werden als Deckung benutzt.
  • Neonazis des Aidar-Bataillons haben ein Krankenhaus in der Stadt Kobeljaki in der Region Poltawa besetzt und alle Patienten aus der Einrichtung vertrieben.
  • Ukrainische Truppen beschießen Wohnsiedlungen vom Gelänge der medizinischen Fachschule in Artjomowsk aus.
  • 415 Tonnen Hilfsgüter wurden an Bewohner von Donbass-Republiken, Saporoschje und Charkow verteilt.
  • Über 25.000 Menschen wurden über Nacht aus gefährlichen Gebieten der Ukraine und des Donbass evakuiert;
  • Russische Sappeure räumen mehr als 198.000 Sprengsätze im Donbass.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die "Ukrainer" wollten 220.00 Menschen aus dem Donbass "evakuieren". D.h. an den Orten an denen die Russen demnächst angreifen werden - weil sie mussen werden 220.000 Stücke Kanonenfutten angebunden sein. Und das Gesoxe von der ARD wird live mit der Kamera drauf halten....

Die Russen wissen das und reagieren -vorerst- nicht. Great Reset?

Top-5 Nachrichten der letzten Tage