russische nachrichten aktuell

Dienstag, 24. Januar 2023

St. Petersburg im Fadenkreuz

Der Westen plant, Estland mit hochmodernen konventionellen Waffen zu beliefern, die St. Petersburg im Fadenkreuz halten können, so der russische Botschafter in Estland.

9 Kommentare:

  1. St. Petersburg ist ein Juwel unter den europäischen und Weltmetropolen. Wer über so Etwas überhaupt nachdenkt, ist ein Barbar vor dem Herren...Genauso, wie die Barbaren, die Dresden in Schutt und Asche gebombt haben... Ach das sind ja die Selben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte Topganove Church ill von der kranken Insel befohlen.....

      Löschen
    2. Die Amis haben schon vorher jahrelang Bomber gebaut...

      Löschen
  2. ...wenn man den "Westen" einmal als das betrachtet...als die kastrierten Hunde der US-Eliten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falsch! Die USA sind die kastrierten Hunde von wem? Tip: wem gehört die FED?

      Löschen
  3. Der Westen wacht erst auf, wenn Großbritannien ganz unter Wasser steht und die niederländische Küste überflutet ist...

    AntwortenLöschen
  4. Die Ukraine schlägt Belarus einen Nichtangriffspakt vor, ernsthaft jetzt ? Wieviel der wert wäre, muss man nur ein Jahrhundert zurückschauen...

    AntwortenLöschen
  5. Den Litauern gehört eine Postkarte verpasst !

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Admin

    ich stehe unter Schock!!! Das ist so furchtbar!

    AntwortenLöschen

Top-5 Nachrichten der letzten Tage