russische nachrichten aktuell
Posts mit dem Label Kamtschatka werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kamtschatka werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 30. November 2022

Massensterben von Jungbären

Im Kronotsky-Naturreservat auf Kamtschatka wurde ein Massensterben von Jungbären festgestellt, so der Pressedienst des Reservats:
"Ein großer Teil der toten Bären sind Jungtiere im Alter von null bis zwei Jahren, die keine Wunden oder Verletzungen haben. Der Naturschutzdienst führt dies auf eine mögliche Krankheit zurück. Tierärztliche Experten wurden in das Gebiet gerufen. Die Situation ist für den Menschen nicht gefährlich, muss aber genau beobachtet werden."

Sonntag, 20. November 2022

Vulkan Schiwelutsch extrem aktiv

Der Vulkan Schiwelutsch auf Kamtschatka ist extrem aktiv geworden, was auf Vorbereitungen für einen starken Ausbruch hindeutet, so das Institut für Vulkanologie und Seismologie der Fernöstlichen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften. Wissenschaftler empfehlen, sich dem Vulkan nicht näher als 15 km zu nähern: Die Eruption könnte jeden Moment beginnen. Regionalen Quellen zufolge stieß der Vulkan am Sonntag zum zweiten Mal innerhalb eines Tages Asche aus, die Höhe der Aschesäulen betrug 5.000 und 4.600 Meter. Foto vom Pressedienst des Instituts.

Vulkan Schiwelutsch aktiv

Montag, 24. Oktober 2022

Vulkanausbruch in Kamtschatka

Der Vulkan Besimjannij auf der russischen Halbinsel Kamtschatka hat Asche bis zu 10 Kilometer hoch geschleudert. Laut der Website des Kamtschatka Vulkanausbruch-Reaktionsteams wurde er mit dem höchsten Gefahrencode für die Luftfahrt versehen.


Freitag, 8. Juli 2022

Bäriges Auschillen auf Kamtschatka

Ein Kamtschatka-Bär feiert den Freitag. Inspektoren des Kronotsky-Reservats filmten ihn beim Schlammbaden im dortigen Geisertal.


Top-5 Nachrichten der letzten Tage