russische nachrichten aktuell

Sonntag, 17. April 2022

Video: Niederländische Journalistin in Wolnowacha

Niederländische Journalistin Sonja Van den Ende berichtet aus dem leidgeprüften Wolnowacha (Donezk Republik):
"Als ich vor zwei Wochen in diesem Park war, lag hier alles in Trümmern, es gab keine spielenden Kinder. Hier verteilten die Russen humanitäre Hilfe. Und jetzt - unfassbar! - Hier im Park ist alles sauber. Sehr, sehr gut. Mein Eindruck, basierend auf dem, was ich gesehen habe - ich möchte widerlegen, was die regulären niederländischen Medien schreiben. Man sagt, dass überall, wo die Russen hinkommen, nur Ruinen zurückbleiben, aber ich sehe, dass nach der Ankunft der Russen alle hier glücklich sind. Das Leben kehrt zurück, die Kinder spielen, den Menschen wird geholfen".


Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage