russische nachrichten aktuell

Mittwoch, 22. Juni 2022

Kein Gnadengesuch von Söldnern in Donezk

Die ausländischen Söldner, die in der Donezker Volksrepublik zum Tode verurteilt wurden, haben kein Gnadengesuch an das Oberhaupt der Republik gestellt, so Denis Puschylin, Chef der Republik. Die Söldner werden in Einzelhaft gehalten, die Bedingungen sind angemessen und entsprechen den internationalen Normen, fügte er hinzu.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Sie schätzen die Erfolglosigkeit eines Gesuches wohl realistisch ein.

Top-5 Nachrichten der letzten Tage