russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 22. September 2022

Gefangenenaustausch

Wie die Zeitung Vesti berichtet, hätten Russland und die Ukraine einen Gefangenenaustausch durchgeführt. Im Rahmen des Austauschs würden 50 Gefangene an Russland und 215 an die Ukraine übergeben worden, darunter auch Kommandeure des Asow-Bataillons. Unter den freigelassenen Russen befinden sich unter anderem Piloten. Auch die größte türkische Nachrichtenagentur Anadolu bestätigt den Austausch und betont, dass er durch die Vermittlung der Türkei ermöglicht wurde. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erzählte darüber auch Journalisten in New York. Reuters berichtet, dass Moskau auch 10 Ausländer freigelassen hätte, die während der Feindseligkeiten in der Ukraine gefangen genommen worden waren. Unter den Freigelassenen würden sich fünf britische Staatsangehörige, zwei Amerikaner, ein Marokkaner, ein Schwede und ein Kroate befinden.

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage