russische nachrichten aktuell

Donnerstag, 14. April 2022

Dorf in Region Belgorod beschossen

Das Dorf Schurawljowka in der Region Belgorod wurde von ukrainischer Seite beschossen, Wohnhäuser wurden beschädigt, teilt der regionale Gouverneur Wjatscheslaw Gladkow mit:
"Es gibt Schäden an Wohnhäusern und sozialen Einrichtungen. Es liegen keine Informationen über Verletzte oder Opfer vor. In dem Dorf wurde bereits der Notstand ausgerufen, und die Menschen wurden evakuiert".

Das russische Verteidigungsministerium gestern: Wenn die ukrainische Armee ihre Angriffe auf russisches Territorium fortsetzt, wird die russische Seite Vergeltungsmaßnahmen gegen die ukrainischen Entscheidungszentren, einschließlich derjenigen in Kiew, ergreifen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Feuer Frei!

Top-5 Nachrichten der letzten Tage