russische nachrichten aktuell

Dienstag, 31. Mai 2022

Meeresklima mildert Heimweh

Die Ferienzeit hat Bulgarien gezwungen, ukrainische Flüchtlinge ins Landesinnere zu bringen. Die Aktion ist jedoch gescheitert: Die Ukrainer wollen die Schwarzmeerküste nicht verlassen. Sofia hatte geplant, bis zum 1. Juni etwa 18.000 Flüchtlinge in verschiedene Regionen zu schicken, aber die Züge fahren leer. So kamen nach Angaben der bulgarischen Behörden beispielsweise 5 von 250 Personen zum Bahnhof in der Ferienstadt Varna und 57 von 300 in Burgas.

Keine Kommentare:

Top-5 Nachrichten der letzten Tage