russische nachrichten aktuell

Freitag, 5. August 2022

Zwei Gründe zur Sorge für russsiche Epidemologiebehörde

Russische epidemiologische Behörde Rospotrebnadsor erklärt, dass die Erscheinungsformen von COVID-19 denen der saisonalen Grippe ähneln. Um die Diagnose bei einem Patienten zu verifizieren, sollte daher eine Laboruntersuchung durchgeführt werden. Außerdem entwickeln die meisten Menschen mit Omicron keine schweren Komplikationen.

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Freunde, so geht das aber nicht, die sogenannten "Tests" wurden extra so liebevoll designed, damit eine hohe Inzidenz "nachweisbar" ist...
und jetzt kommt ihr mit so einem vernünftigen Ansatz, ich bin enttäuscht ;-)...

Anonym hat gesagt…

Wenn man erst eine komplexe Laboruntersuchung braucht um überhaupt festzustellen das jemand "krank" ist dann könnte es vielleicht daran liegen das er garnicht "krank" ist? Krank, oder?

Anonym hat gesagt…

Ein interessantes Video zu den Impfstoffen und dem PCR- Test.


https://youtu.be/SrK QQkr WI1k

Top-5 Nachrichten der letzten Tage