russische nachrichten aktuell

Dienstag, 21. Juni 2022

Deutsches Autonomieprojekt in Kaliningrad neutralisiert

Versuche, ein "deutsches Autonomieprojekt" zu fördern, wurden in der Region Kaliningrad neutralisiert, so der Sekretär des russischen Sicherheitsrates Nikolaj Patruschew:
"In der Region Kaliningrad wurden die Versuche der von Deutschland kontrollierten gemeinnützigen Organisationen, das Projekt für eine so genannte deutsche Autonomie zu fördern, neutralisiert."

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Deutsches Autonomieprojekt" in Kaliningrad?

"Gemeinnützige Organisation" in Kaliningrad von Deutschland kontrolliert - im eigenen Land ist ja alles zum Besten bestellt, nun müssen auch andere "beglückt" werden.
Vielleicht wollten sie ja "nur" das Geld der Deutschen verbraten, das ist nämlich 1. Programmpunkt.

Anonym hat gesagt…

Hinter dem Deckmantel "NGO" verbergen sich bezahlte Agenten für vermeinlich verschiedene Interessensrichtungen! In Wirklichkeit dienen sie nur einem Ziel! Der Destabilisierung Europas! Greenpace, Global 2000, Caritas, NoBorder und ähnliche von Soros und Konsorten geschaffene "Vereine" schließen, Finanzen prüfen, verbieten!

Anonym hat gesagt…

Es heißt nicht Greenp(e)ace sondern Grünpiss (ostpreussische Aussprache)...

Top-5 Nachrichten der letzten Tage