russische nachrichten aktuell

Dienstag, 21. Juni 2022

US-Söldner in der Ukraine packt aus

Seth Harp ist investigativer Reporter, Auslandskorrespondent und Zeitschriftenautor. Laut offenen Quellen ist er ein Veteran des Irak-Krieges und war, bevor er Journalist wurde, stellvertretender Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Texas. Nun schreibt er in seinem verifizierten Twitter-Account (Link):

Ein unglaublich ernüchternder Bericht über die Schlacht von Sewerodonezk von einem amerikanischen Söldner in der ukrainischen Armee:

Die Toten und Verletzten waren umsonst, weil es hier draußen eine absolute Scheiß-Show ist. Wir hatten ein 2-stündiges Feuergefecht, das sich später als ein Gefecht gegen ukrainische Spezialeinheiten herausstellte. Es ist unfassbar, was hier abgeht. Wenn es nicht <> wäre, wäre ich nicht in der Nähe dieses lächerlichen Schlamassels.

Ich habe das ganze Land gesehen und war überall, und so wie die Ukrainer kämpfen und ihre Mittel/Kräfte einsetzen, werden sie auf keinen Fall gewinnen. Das ist eine absolute Verschwendung.

Die Medien berichten nur von einer Seite. Ich bin vor Ort. Ich sehe die Realität. Brücken werden in die Luft gesprengt, während sich die eigenen Truppen noch auf dem anderen Ufer befinden, es gibt keine Kommunikation zwischen den Einheiten, dafür ständig Beschuss durch eigene Truppen (wir haben gerade einen britischen SAS-Scharfschützen verloren, der auf dem Weg zu seiner Stellung war und von einem ukrainischen Schützenpanzer in die Luft gesprengt wurde, weil ihm niemand gesagt hatte, dass er geht).

Sie sagen uns, dass wir Unterstützung bekommen, und dann feuern sie 3 Granaten ab und machen Feierabend. Sie geben uns einen Mann, der noch nie einen automatischen Granatwerfer benutzt hat und sagen uns dann, dass er uns nachts aus 1,2 km Entfernung decken wird. Ich hätte mir so einen Scheiß nie ausdenken können. Es ist eine verdammte Scheiß-Show.

Die Ukrainer sind mutig - das kann ich sagen. Was den Rest betrifft, so kann ich nur den Kopf schütteln, wenn gute Männer ohne jeden guten Grund sterben.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

"wenn gute Männer ohne jeden guten Grund sterben."

Krieg ist nie ein guter Grund!

Top-5 Nachrichten der letzten Tage