russische nachrichten aktuell

Samstag, 30. Juli 2022

Sudan: Goldene Kekse für Russland

Russland würde Gold aus dem afrikanischen Staat Sudan schmuggeln und es als Ausfuhr anderer Waren, insbesondere Backwaren tarnen. Dies wird jedenfalls in einer CNN-Untersuchung behauptet. Insgesamt sollen in den letzten anderthalb Jahren mindestens 16 Flugzeuge mit Gold aus dem Sudan nach Russland geschickt worden sein. Die sudanesische Militärführung sei in die russischen Machenschaften verwickelt, indem sie die Ausfuhr von Gold unter Umgehung der Vorschriften zulässt und damit dem Land angeblich Einnahmen in Höhe von Hunderten von Millionen Dollar vorenthält. Wie CNN weiter berichtet, sollte die sudanesische Militärführung zunehmend pro-russisch werden. Das passiert als Gegenleistung für die russische Unterstützung des Staatsstreichs im Jahr 2021, der die Macht des Militärs im Sudan festigte. CNN zitiert auch einen pensionierten US-Beamten mit der Behauptung, dass der Staatsstreich im Sudan von Russland unterstützt worden wäre, um ungehinderten Zugang zu den sudanesischen Bodenschätzen zu erhalten.

3 Kommentare:

Mischa hat gesagt…

Wie der Schelm denkt so ist er!
Die USA rupfen die afrikanischen Staaten wo sie können. Umstürze, Morde je nach Bedarf.....!
Die Amis hat keiner lieb!

Anonym hat gesagt…

Ich würde ja immer wieder gerne wissen welche Drogen amerikanische Propagandisten so nehmen - um meine Kinder davor zu warnen...

Anonym hat gesagt…

Bei dem Bäcker würde ich auch kaufen wollen :)

CNN - Communicate Next to Nothing...

Top-5 Nachrichten der letzten Tage