russische nachrichten aktuell

Sonntag, 20. März 2022

Letzte Chance für die Nazis

Russisches Verteidigungsministerium:
Die Gesetzlosigkeit der ukrainischen Nazis hat dazu geführt, dass Mariupol vor einer schrecklichen humanitären Katastrophe steht. Täglich sterben zwischen 80 und 235 unschuldige Zivilisten bei dem Versuch, die Stadt zu verlassen, durch die Hand der Nazis. Bis zu 130.000 Zivilisten befinden sich noch in Geiselhaft. Die Nationalisten, die von Kiew in Mariupol im Stich gelassen wurden, haben in den Vierteln der Stadt, die noch unter ihrer Kontrolle stehen, Massenterror veranstaltet. Die russischen Streitkräfte fordern die Nationalisten auf, ihre Waffen niederzulegen und Mariupol in die von Kiew kontrollierten Gebiete zu verlassen. Dabei wird ihnen garantiert, dass sie am Leben bleiben. Die russischen Streitkräfte werden den Nationalisten erlauben, Mariupol am 21. März von 08:00 bis 10:00 Uhr MEZ unbewaffnet zu verlassen.

1 Kommentar:

An An hat gesagt…

Schrecklich 😕

Top-5 Nachrichten der letzten Tage